BROCKHAMPTON – FACE // Video

0
227

Rap-Kollektiv oder Boyband? Egal. Kreativ und eigenständig in der von 808s & Autotune überrannten 2017er US-Rap-Blase sind BROCKHAMPTON auf jeden Fall. Die Gruppe um Rapper Kevin Abstract besteht aus Musikern, Grafikdesignern, Produzenten und Filmemachern. Gemeinsam haben sie mit »Face« und dem dazugehörigen Video ein Werk geschaffen, das sich stilistisch irgendwo zwischen Portugal. The Man und Frank Ocean bewegt. Inhaltlich geht es um verflossene Liebe (»It feels like I can see the past in your eyes« / »My bed is cold, and indented where you used to sleep«) und den Schmerz, der damit einhergeht (»You keep leaving when I need you most«). Das Video zum Track visualisiert genau das. Mit ruckeliger Kameraführung, gehalten in schwarz-weiß, wird im Vorgarten symbolhaft eine ganze Existenz – vom Fernseher bis zum Kleiderschrank – demoliert. Die Künstler, die nacheinander im Video auftreten, könnten optisch und stilistisch unterschiedlicher nicht sein, aber tragen alle im selben Ausmaß dazu bei, dass man als Hörer gar nicht anders kann, als den Trennungsschmerz mitzufühlen. »All-American Trash«, das aktuelle Album von BLOCKHAMPTON aus 2016, gibt es hier zum kostenlosen Download.