Danny Brown – Pneumonia // Video

0
641

danny-brown

Danny Brown und seine Raserei: Schizophrenie, Paranoia und Hysterie zeichnen den punkigen Charakter des Detroit-Rapper. »Pneumonia«, seine musikgewordene Lungenentzündung, ist da wohl ein Paradebespiel. Gemeinsam mit Evian Christ dem Producer zwischen Genie und Wahnsinn trägt er die Sickness seines Flows nach draußen. Das Ganze wird jetzt noch mit verstrahlten Visuals verstärkt. Danny schwebt an kalten Eisenketten in der Luft – kopfüber, schweißgebadet. Immer wieder unterbrochen von körnige Aufnahmen der Republicans in den 80ern. Regan, Bush und Danny selbst hinter einem Redner-Podium. Themenstränge wie Erfolg, Fehlschlag und das Schicksal, das zwischendrin liegt, ziehen sich durch das gesamte Album »Atrocity Exhibition«. Auch in den von Simon Cahn produzierten drei Minuten, wird man von der Weirdness und der Paranoia in den Bann gezogen. »Pneumonia fühlt sich an wie ein surreales Nasenbluten eines Tracks (auf bestem Wege).« So beschreibt der Director himself das Visuelle Ebenbild einer Lungenentzündung, die deinen Körper an die Grenzen treibt.