Nash – Grande // Video

0
778

KMN – und das weiß mittlerweile jedes Kind von Alpenrand bis Waterkant – ist die Gang, Khoya. Doch was bei genauerem Betrachten auffällt: Neben dem Klick-Wahnsinn um Miami Yacine und den Hits von Azet und Zuna gab sich ein Mitglied der Dresdner Bande bislang verhältnismäßig zurückhaltend. Die Rede ist natürlich von Nash, der als Vierter im Bunde gerne im Hintergrund die Fäden zieht, aber die Leidenschaft seiner Kollegen für die Musik genauso teilt. Aus dem langen Schatten der Youtube-Rekorde seiner Kollegen tritt Nash nun mit »Grande«, seiner ersten Solo-Single seit dem großen Durchbruch. Dass sich seine Crew ehemals Ghetto Stars nannte und Nash erst 2016 zu seinem Künstlernamen fand, wirkt bei einem Blick auf die Aufrufe-Zähler bei Youtube fast wie ein schlechter Scherz.